title image


Smiley -!-!-!-!-!-!-!-!-!-!- keine Entwicklungsumgebungen !-!-!-!-!-!-!-!-!-!-!-
Hallo andi aber auch an andere gerichtet,eins kann ich nicht verstehen und zwar fragen in diesem Forum sehr oft Leute, die Programmierer werden wollen wo man sich einen Compiler herunterladen kann und das ist auch ok, aber warum müssen die Leute, die antworten immer raten eine Enwticklungsumgebung herunterzuladen. Auch wenn der eine oder andere mal das jdk erwähnt steht im nächsten Satz gleich, dass es nur am Anfang nützlich ist und man später Entwicklungsumgebungen wie den Borland JBuilder braucht. Man sollte sich freuen, dass es Java-Bücher gibt, die das programmieren ohne Entwicklungsumgebungen zeigen, denn dann hat man doch viel Spass beim programmieren und kann alles auch viel genauer machen. Bei C++ sieht es leider anders aus, da hat man nicht solche Klassen wie das awt bei Java und da es zu kompliziert wäre dort Windows-Steuerelemente per Hand zu programmieren muss man leider auf solche Sachen wie Ms Visual C++ oder den Borland C++-Builder zurückgreifen, aber doch nicht bei Java. Ich rate also allen, die mit Java anfangen wollen sich das jdk unter http://java.sun.com/j2se/1.3/download-windows.html herunterzuladen und nicht auf Entwicklungsumgebungen umzusteigen.Neutronenmann
Eigene Homepage: Homepage wissenschaftlicher Themen

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: