title image


Smiley Re: Win XP Home SP II zerstört sich durch Norton Ghost 2003 ????
das Problem ist, ich habe Ghost 2003 auf einen neuen PC eines Bekannten von atelco aufgespielt.

Beim erstellen einer Sichrung, ist der PC wie ich es kenne herunter gefahren und sollte dann wieder neu in Ghost starten um die Sicherung zu erstellen. Leider hat sich der Rechner beim starten von Ghost (in DOS) immer aufgehängt.



Ich habe dann gesagt, der PC ist nicht in Ordnung und der Besitzer soll mit dem PC zu atelco gehen und das reklamieren.



Der Technicker hat dann gesagt: das „Norton Ghost 2003“ auf gar keinen Fall auf Windows XP HomeEdition mit Servicepack II installiert werden darf, da „Ghost 2003“ ein eigenes Windows hat und diese die Windows XP HomeEdition Servicepack II überschreibt.



Meinem Bekannten wurde erzählt, das die Daten von der Festplatte C plötzlich auf einem anderen Laufwerk sind, und auf dem Laufwerk C nur noch Ghost 2003 ist. Außerdem wurden alle Treiber dabei gelöscht. (DIESE BEIDEN SACHEN KANN ICH LEIDER NICHT BESTÄTIGEN, DA ICH NACH ZWEI FEHLVERSUCHEN DEN RAT GEGEBEN HATTE, DEN PC VON ATELCO PRÜFEN ZU LASSEN. ICH HATTE DANACH WERDER AUF DEN ARBEITSPLATZ, NOCH IN DIE SYSTEMSTEUEREUNG GESEHEN. ALS ICH JEDOCH ZUVOR DORT REINGESCHAUT HABE, WAR ALLES OK.)



ANdreas



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: