title image


Smiley Re: Einige Fragen zum aktuellen Fleischskandal
>>>Also das eigentlich verdorbene Zeug kam wohl aus einem EU Staat nach Deutschland.



Hmm, also was ich so auf die Schnelle gelesen habe, geht es nicht um verdorbenes (also stinkendes und giftiges) Fleisch, sondern "nur" um Schlachtabfälle, d.h. z.B. Schwarten und Knochen sind statt als Schlachtabfall (also dann z.B. in die Tiernahrung oder zu Tiermehl verarbeitet) als "zum menschlichen Verzehr" deklariert worden; und eben dann als "Fleisch" verarbeitet worden.



Ciao

Finduran




Im übrigen bin ich der Meinung, daß Schnellfahrer nicht auch noch drängeln sollten und alle das Rechtsfahrgebot zu beachten haben
nawaro


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: