title image


Smiley Was für eine dumme Äußerung...
Was können die Staatsabwälte und Beamte dafür?



Da geht eine Starfanzeige ein, da MÜSSEM diese Personenkreise tätig werden. Wir leben ja (noch) nicht in einen Bananenrepublik. Vielleicht machst du dich mal sachkundig zum Thema "Antragsdelikt" und "Offizialdelikt".



Des Weiteren gibt es nun mal folgende Fakten, egal ob sie dir oder mir in den Kram passen:



- Das verbreiten von urheberrechtlich geschützten Werken ist verboten

- Die Nutzung von P2P Software ist nicht verboten

- Das Herunterladen von Werken aus "offensichtlich" rechtswidriger Quelle ist verboten (wobei die Auslegung wohl noch von den Gerichten zu klären ist, wann was offensichtlich ist)

- Die Umgehung eines Kopierschutzes ist verboten

- Die Anfertigung einer Sicherheitskopie ist erlaubt, wenn nicht der Kopierschutz umgangen wird.



Auch wüßte ich nicht, wie sich hier die Taschen der Politiker füllen (ausnahmsweise mal nicht).



Fakt ist weiterhin, dass sich hier mal die ausgezeichnete Lobbyarbeit der MI für diese gelohnt hat. Wo werden sonst Gesetze so mundgerecht gemacht.



Aber es hat ja zu dem Zeitpunkt keinen interessiert, was dies Gesetze bewirken, genau wie jetzt keinen das DRM interessiert.



Wie gesagt dieser Beitrag heißt nicht, dass ich das gutheisse, aber deine polemischen Aüßerungen treffen die Falschen.


















geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: