title image


Smiley Skandal?! Theoretisch schon, aber... (BITTE um Kommentar!)
Hallo allerseits,



dass praktisch die gesamte Kommunikation seit längerem alarmierend detailliert überwacht wird, war mir eigentlich schon vor deinem Posting bekannt.

Ich glaube vor etwa einem Jahr berichtete u.a. Chip über neue Gesetze, die die (Deutschen-)Provider zum massiven Aufrüsten von Schnittstellen zwangen, um Behörden das Abhören jeglicher Kommunikation im großen Umfang technisch zu ermöglichen.



Nur so nebenbei:

Schaut euch mal die Preisentwicklung der Internetzugänge in den letzten beiden Jahren an...

Selbst die Provider gaben damals offen zu, dass die durch das Gesetz erzwungenen Investitionen in "Protokollierungshardware" nur durch merkliche Preissteigerungen zu kompensieren seien.



Nun aber zur eigentlichen Intention meines Postings:

Auch wenn die Überwachung, wie ich bereits sagte, alarmierende Ausmaße annimmt oder bereits -nahm, so gibt es doch 2 Überlegungen, die mich auch heute Nacht wieder gut schlafen lassen ;-)



1.) Die anfallenden Datenmengen werden so unglaubliche Dimensionen annehmen, dass diese keine Behörde in vollem Umfang auch nur annährend sinnvoll verarbeiten kann (Bsp.: Stasiakten). Ich glaube daher nicht, dass der gesamte Datenbestand nach Straftaten durchsucht werden wird und anschließend in allen Fällen ermittelt wird.

Vielmehr lässt sich lediglich in speziellen Einzelfällen nach konkreten Dingen innerhalb der Gesamtdaten suchen.

-> erst begründeter Verdacht, dann konkrete Prüfung der betreffenden Daten



2.) Ist unser politisches System in Europa MOMENTAN eines, dem ich noch am ehesten zutraue, verantwortungsvoll mit den gewonnenen Informationen umzugehen. Aber gerade hier sollte man sich auch nichts vormachen:

Die Daten UND auch die Überwachungssysteme werden system/regierungs-unabhängig geschaffen; gibt es sie einmal, stehen sie jedem zukünftigen "Macht-Organ" (um's mal allgemein zu formulieren) zur Verfügung...!

Daher finde ich den Spruch "Gegen Überwachung hat nur der etwas, der was zu verbergen hat" auch völlig daneben und unqualifiziert!





Mein Fazit:

1. kritisch bleiben und auch mal 'n Meter weiter denken

und

2. trotzdem das Leben (so legal wie vertretbar) genießen!





So, ist spät geworden:

Ich geh' jetzt beruhig schlafen...



Webrider

-------------------------

Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist...



YAB

Webrider



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: