title image


Smiley Re: eigener Server über DSL-Flat bauen
Hi Dirk,Das habe ich vor ein paar Tagen (ich glaube) hier gepostet, vielleicht hilft es Dir ja. Bei mir funktioniert es mittlerweile sehr stabil und problemlos. Lass Dich also von ein paar dummen Bemerkungen nicht demotivieren.Also:Ich habe ebenfalls T-DSL. Ich habe meine Homepage auf meinem eigenen Rechner installiert. Das ist möglich, weil ich mich (kostenlos) in einem DNS-Service angemeldet habe (z.B. www.dyndns.org). Dort bekommt man eine eigene URL (z.B. MyName.dyndns.org). Jeder, der nun diese URL angibt, wird automatisch auf den eigenen Rechner verwiesen. Der Vorgang läuft ungefär so ab: 1. Melde Dich ebenfalls bei einem DNS-Service an. Dieser Service ist meistens kostenlos. (z.B. bei www.dyndns.org) 2. Trage Dich unter "Dynamische IP-Adresse" mit einer URL (z.B. MyName.dyndns.org) ein. 3. Besorge Dir ein Programm, das bei jedem Verbindungsaufbau Deine IP-Adresse bei diesem Dienst (also z.B. www.dyndns.org) aktualisiert und mit Deiner URL (also z.B. MyName.dyndns.org) verknüpft. Ein gutes Programm gibt es z.B. bei www.noeld.com und heißt DynSite. 4. Installiere einen Personal Web Server (z.B. von Microsoft) und installiere dort Deine Homepage. 5. Da Du eine Flat-Rate hast, kannst Du Deinen Rechner ja ewig online lassen, um Deine Homepage 24h am Tag im Internet verfügbar zu machen. T-Online trennt Dich allerdings nach spätestens 24h oder nach 15 Min., wenn kein Traffic zwischen denen und Deinem Rechner zu verzeichnen ist. Kein Problem, lade Dir ein weiteres Programm aus dem Internet, das z.B. alle 2 Min. irgendwelche www.trallala.com Adressen anpingt. Damit hast Du das Problem der Trennung gelöst. Allerdings wirst Du immer noch nach 24h zwangsgetrennt. Auch hier wirkt das ping-Programm, wenn Du Deine Netzwerkverbindung so einstellst, das sie automatisch eine Verbindung herstellt, sobald eine Anforderung (in diesem Fall der Ping des Ping-Programms) anliegt. Dann bist Du z.B. nur 2-3 Min. am Tag nicht online. Ich finde das ist OK. Ich benutze dazu NetGuard 2.2, leider bin ich jetzt nicht zu hause und kann Dir nicht sagen, wo Du das Ping-Programm runterladen kannst. Such mal im Internet. 6. Da Du laufend online bist, bist Du auch ein gefundenes Fressen für „Hacker“, z.B. ein Opfer für Trojaner. Das bedeutet, Du solltest auf jeden Fall eine Firewall installieren, die Deine Ports etc. überwacht und nur die von Dir genehmigten Internetzugriffe durchlässt (WICHTIG!).Ich verwende AtGuard bzw. jetzt die Norton-Firewall. 7. Ein Virenscanner, der in einem bestimmten Zeitintervall Dein System scannt wäre auch nicht schlecht. Ich verwende den McAfee Virenscanner mit den jeweils aktuellsten Virendateien, die automatisch über Internet upgedated werden. 8. Ich habe auch noch einen ftp-Server (Serv32-U), einen Telnet-Server (TelSrv) und Norton PCAnywhere installiert. Damit habe ich von überall Zugriff auf meinen Rechner. Das ist jedoch für die Homepage nicht wichtig. Was passiert nach dem Einschalten des Rechners und nach dem laden des Betriebssystems? 1. Firewall aktiviert sich2. Virenscanner aktiviert sich3. Der Personal Web Server startet und zeigt auf meine Homepage auf meinem Rechner.4. Das Ping-Programm wird aktiv5. Es aktiviert die automatische Verbindungsherstellung zum Internet5. DynSite erkennt, das eine Verbindung zum Internet hergestellt wurde, loggt sich automatisch bei www.dyndns.org ein, aktualisiert meine momentane IP-Adresse (Sie ändert sich ja bei jedem neuen Verbindungsaufbau zum Internet) und verknüpft Sie mit meiner URL. 6. Fertig - jeder der meine URL kennt, kann auf meine Homepage zugreifen. Ich habe Sie sogar mal in einigen Suchmaschinen eintragen lassen... Nun, ich bin nicht sicher, ob Du diesen Aufwand betreiben willst, aber eine interessante Aufgabe ist es allemal und Du kannst alles auf Deinem eigenen Rechner machen. Zu der Einwahlfrage und den T-DSL speed Problemen: Ich habe auch dann und wann Probleme, das ist aber weil die Telekom-Server zuweilen überlastet sind. Ich kann auch nur hoffen, das sich das im Laufe der Zeit bessern wird. Eine interessante Homepage zu diesem Thema ist www.adsl-support.de, es lohnt sich da mal reinzuschauen. Wenn Dich das Thema interessiert, kannst Du mir ja 'ne Mail schicken: vhoffmann@hotmail.com Gruß,volli

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: