title image


Smiley Re: Wie verabreicht man Katzen leicht Tabletten?
Hallo Mac.fan



Ich hab es mittlerweile aufgegeben, einer meiner Katzen Tablette

im Futter unterjubeln zu wollen. *grummel*

Die Biester sind halt nicht dumm, die merken das auf jeden Fall.



Leider sind Antibiotika-Tabletten immer relativ voluminös,

weswegen man sie ja auch noch halbieren muss und die Prozedur 2x durchziehen muss. :o|



Wenn meine sie nicht freiwillig nehmen, was sie ja wie gesagt nie machen,

dann hilft leider nur die Radikalkur!

Einen Griff in den Nacken, und zwar direkt unterhalb des Kopfes.

Du merkst, wie die Katze sich versteift, denn diesen Nackengriff kennt sie ja noch von ihrer Mama. :o}

Dann ziehst Du den Kopf leicht zurück, bis ihre Lefzen sich leicht öffnen.

Dann schiebst Du die Tablette in die Schnute, schiebst mit einem Finger bis zum Rachen nach.

Schnell den Finger wieder raus und (immer noch mit Nackengriff) den Kehlkopf massieren, um den Schluckreiz auszulösen.

Hört sich etwas brutal an, ist es aber nicht.

Wenn Du ne echte Kratzbürste hast, ist der Tipp schon ganz gut, die Mieze in ein Handtuch (oder Kopfkissenbezug) einzurollen.



Nach erfolgreicher Pilleneingabe ganz viel Streicheleinheiten und sofort ein favorisiertes Leckerchen hinterher,

dann ist sie Dir nicht ganz so lange böse. ;o}



Viel Erfolg.










[Desi] Desi - never forget

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: