title image


Smiley Festplatte fast repariert; wie Datensicherung?
Hallo Forum,



als ich eine 2,5'' Festplatte in einen Desktoprechner einbauen wollte, ist es passiert. Den erforderlichen Adapter habe ich wohl versetzt an die Platte angeschlossen, danach war sie tot. Habe dann die HD-Elektronik durch die einer baugleichen Platte ausgetauscht. Jetzt wird die HD im Bios wieder erkannt, wird aber weder in DOS, noch in Windows XP Pro als Laufwerk angezeigt. In der Win Datenträgerverwaltung wird Sie mit Fehlersymbol und dem Eintrag "Datenträger 1, unbekannt, 74,56 GB, nicht initialisiert, 74,56 GB nicht zugeordnet" aufgeführt. In Partition Magic 8 erscheint der Eintrag "Dynamischer Datenträger, Größe 76.348,0 MB, belegt 76.348,0 MB, Frei 0 MB, Status keiner, Pri/Log primär".

Ich möchte die Platte nicht mehr dauerhaft verwenden, aber die gespeicherten (und hoffentlich noch vorhandenen) Daten sichern. Kann mir jemand sagen, ob da noch eine Chance besteht und wie man das macht?

Ach ja: Das Samsung Diagnosetool SHDIAG sagt, dass die Platte in Ordnung ist!



Danke allen,

Jupp

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: