title image


Smiley Re: WYSIWYG-Editor für kleines CMS
> Es muss kein Stylesheet verknüpft sein, warum auch?



Warum wohl?

Damit die Seite ein Layout bekommt, vielleicht?



> Es soll kein CSS vom Redakteur bearbeitet werden, der Redakteur soll nur die

> Möglichkeit haben, welches Stylesheet an dieses Dokument verknüpft werden soll.



Wozu soll das gut sein? Was macht dann eigentlich dein CMS?

Wählt auch der Redakteur aus, welchen Doctype und welchen Zeichensatz das Dokument verwendet?

Du kannst mit TinyMCE auch komplette Seiten bearbeiten und ein Template-Plugin gibt es auch. Ich halte das aber nicht für die Aufgabe eines solchen Editors. In einem CMS sollte er allenfalls eingesetzt werden, um (Teile des) Inhalt(s) zu bearbeiten. (Nein, Stylesheets sind kein Inhalt).



Ich klinke mich hier aus. Ich habe nicht den Eindruck, dass du dich mit diesen JavaScript-basierenden Editoren schon eingehend beschäftigt hast.

Was du suchst ist wohl eher etwas wie Dreamweaver.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: