title image


Smiley Re: Asus Biosudate-Tool
Na nix ist passiert. ;-)



Der Flasher lud das aktuellste Bios für mein Board herunter, der Flashvorgang sollte beginnen, es stand nur noch da sowas da wie "Erasing CMOS", danach blieb der Rechner hängen. Einfach so.



Es lief auch keinerlei Hintergrund-Prozess (darauf hab ich schon geachtet). Das Programm blieb einfach hängen.



Normalerweise sollte da ja nun die Crash-Recovery in Aktion treten, also automatisch von Disk oder von nem IDE-CDROM ein Bios-File laden und flashen, tat es nur dummerweise nicht.



Man muß dazu sagen, daß ich mit dem gleichen Windows Programm und genau gleicher Vorgehensweise schonmal ein Bios geflasht hatte, und das da aber ohne Probleme ging.



Komischerweise war das Windows-Flashprogramm dann eine Weile nicht mehr auf der ASUS-Seite auffindbar. Und ist erst seit kurzem in einer neueren Version wieder verfügbar.



Ich flashe jedenfalls nie wieder mit nem Windows-Programm. ;-)



Ciao, Frank

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: