title image


Smiley Re: "Gedenksekunden" bei der Eingabe
Hab zwar ein älteres System (PIII,666 MHz,512 MB Ram) aber muß dadurch auch immer an allen "Ecken und Kanten" sparen. Das heißt, daß ich nur die notwendigsten Programme auf dem PC habe und zb.nur ein einzigstes Spiel. Festplatten sind ca. zur Hälfte belegt, sodaß da auch genug Spielraum ist. Adaware ist vorhanden, wird aber nur alle 2 Monate etwa benutzt. Platten defragmentiere ich regelmäßig und im Autostart ist nur ein Programm. Kaspersky und die Firewall von XP laufen ständig im Hintergrund, dürfte aber nicht die Ursache sein. Tja, eine Neuinstallation ist nicht das was ich mich so denke. Somit muß ich wohl oder übel weitersuchen, was dieses nervige Pausenspiel verursacht. Selbst hier beim schreiben, bleibt der Cursor plötzlich stehen, kann nichts weiter eingeben und muß abwarten, damit es weitergeht und dann fehlen plötzlich ein paar Buchstaben.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: