title image


Smiley Re: Thermodynamik ist schwer - trotzdem mal eine (dumme?) Frage:
Ok, das stimmt natürlich *brettvormkopfabschüttel*, aber da wir hier mehr oder weniger zwangsweise (*) einen regelbaren Durchlauferhitzer haben, wäre das bei uns eben doch egal. Wir erwärmen das Wasser bei Bedarf. Wobei ich mal die Rohrwege außen vor lasse.



Gruß Michael



(*) Wir haben ein Bauträgerhaus gekauft. Ich vergleiche das immer mit einem Auto: Man wählt Zahl der Türen, Farbe usw. (also Grundrisse, Mauern oder Durchbrüche, Hausfarbe usw.), aber in Sachen Heizung ist die Auswahl doch sehr beschränkt. Der Mehrpreis für eine Gastherme statt des Durchlauferhitzers hätte ungefähr den Preis des nachträglichen Einbaus ausgemacht. Da eine wirklich sinnvolle Heizung und Warmwasserbereitung (Erdwärme z. B.) aber auch nicht gegen Aufpreis und gute Worte zu haben war, hoffen wir, in ein paar Jahren auf diese Technik umsteigen zu können. Heizen mußten wir abgesehen von der Kaminnutzung mit kostenlosem Abfallholz im letzten Winter überhaupt nicht, so daß unsere Kostenbilanz trotz Durchlauferhitzer gut aussieht.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: