title image


Smiley Re: frauen dürfen nicht selbst entscheiden???
Tut mir leid, aber ich glaube für solch eine Diskussion fehlt die geistige Reife.

Lies bitte die Post richtig durch und interpretiere dort nichts rein, was nicht geschrieben steht. Es gibt auch nichts verstecktes zwischen den Zeilen.



Zwangsbefruchtung....allein die Idee...wo bist Du gross geworden?



Natürlich ist es die alleinige Entscheidung der Frau, ob sie schwanger werden will oder nicht (idealerweise mit Absprache ihres Partners).

Es soll tatsächlich Mittel und Methoden geben, die eine ungewollte Schwangerschaft verhindern können (mit gewissen Fehlerquoten).



Diese Diskussion (Eigentlich war es ja ein Hilferuf) geht darum, was ist, wenn sie schwanger ist.

Und dann gibt es eben Alternativen zur Abtreibung.



-----

"wie viele alleinerziehende, sitzengelassene mütter ohne ausbildung unterstützt du denn finanziell? keine? dann hast du auch kein recht frauen vorzuschreiben, daß sie trotz miserabler finanzieller und sozialer lage kinder kriegen müssen und ein leben in armut und elend fristen müssen. wie gut, daß die erzeuger sich um solche probleme nicht scheren müssen."

----

Wow, was muss da ein Männerhass hinterstecken. Tut mir wirklich leid, wenn Du schlechte Erfahrungen gemacht hast.

Ich sehe die Welt vielleicht ein wenig rosig, schaue positiv in die Zukunft, aber bei mir und in meiner Umgebung läufts relativ gut.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: