title image


Smiley Re: Warum muss das denn so schwer sein (Layout mit CSS) bitte Hilfe
Moin,



das ist so schwer, weil die meisten CSS Anfänger es sich selbst unnötig schwer machen.



Meiner Meinung nach gehst Du das Thema - wie die meisten Umsteiger - völlig falsch an.



Beim Layout mit Tabellen hat man immer zuerst eine Tabelle gemalt und geguckt, wo man welche Zellen braucht. Der klassische Fehler eines Umsteigers ist, die Tabelle exakt auf divs zu übertragen. Im Prinzip ist das völliger Blödsinn.



Ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass das allgemeine Block-Element "div" bei dieser Methode eine besondere Rolle spielt. Das ist so nicht richtig. Anfänger glauben immer, dass man zuerst ein paar divs platzieren muss. Das ist falsch und führt zu solchen Problemen, wie Du sie hast.



Wer ein Layout mit CSS macht, sollte sinnvollerweise auch gleich die strikte Trennung von Inhalt und Layout praktizieren. Sinnvollerweise verbindet man das mit semantisch korrektem HTML. Und, um noch einen draufzusetzen, man schreibt ZUERST die Seite mit Inhalt und lässt das Layout außen vor. Wer zuerst das Layout erstellt (zugegeben, ein paar Grundgedanken muss man sich natürlich gemacht haben, will man den HTML-Code nicht wieder umstellen), der verhaspelt sich später und landet unweigerlich in einem Forum wo er anderen Noch-Nicht-Umsteigern vermittelt, dass CSS sauschwer ist.



Zuerst eine HTML-Seite mit semantisch sinnvollen HTML-Tags und dem Inhalt erstellen. Semantisch sinnvoll heißt, dass man Tags verwendet, die etwas aussagen, und sich für das Ziel am besten eignen. Da wäre z.B. "em" für Betonungen oder "strong" für besonders starke Betonungen. "h1" bis "h6" sind für Überschriften. Was ist ein Menü am ehesten? Sicher keine Aneinanderreihung von Links mit Zeilenumbrüchen, sondern eine Liste ("ul"). USW.



Wenn die HTML-Seite mit Inhalt und ohne *jegliche* Formate fertig ist, geht es daran, das Stylesheet zu schreiben. Experten doktoren jetzt nur noch am Stylesheet rum, und müssen keine einzige Änderung mehr am HTML-Code machen. Als Anfänger wird man in dieser Phase, der Erstellung des Stylesheets, immer merken, dass man hier noch eine Klasse braucht, da besser eine id angegeben hätte, und - und erst jetzt kommen die so hochgelobten Tags! - an der ein oder anderen Stelle sinnvollerweise ein paar HTML-Tags zu einer Gruppe mit div gruppiert hätte. Denn zu nichts anderem ist ein div da, als um mehrere Elemente, die zusammengehören und zusammen formatiert werden sollen, zu gruppieren.



Das div ist nicht das Wundertag für CSS Layout. Es ist nur ein Block-Element, wie übrigens auch "p", der Absatz.



Ich hoffe, damit konntest Du was anfangen.



Gruß,

-Efchen

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: