title image


Smiley Re: Past the point of no return
Ich habe diese Situation aus nächster Nähe bei meiner Freundin miterlebt.

Sie hat zwei Jahre gebraucht, um innerlich damit abschließen zu können.

Jetzt ist es nicht vergessen, aber "vorbei".



Gib Dir also genügend Zeit für Trauer, Verzweiflung, Selbstanklage...

Hoffentlich hast Du jemanden, mit dem Du immer und immer wieder darüber reden kannst. Versuche nicht, es vor Dir selbst zu verschweigen oder zu verdrängen. Wie kommt der Nicht-Vater damit klar?



Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit.
Viele Grüße Copilot


G 6 im Gruppenfoto 2008
Womit ich meine Zeit sonst so verbringe
Urlaub für Brandenburger Staatsdiener

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: