title image


Smiley Re: die Zeit, die Zeit..
Okay, jetzt wird mir nachträglich deine Antwort auf mein Posting weiter unten etwas verständlicher, zumindest vom emotionalen Standpunkt.



Ich habe mir erlaubt, zu dem Thema zu posten, indem ich der Threaderöffnerin zunächst eine Website verlinkt habe, wo sie sich mit betroffenen Frauen austauschen kann, falls sie möchte.

Und ich habe mir dann erlaubt, jemandem zu antworten, der sie freundlich dazu ermuntern wollte, sich immer wieder die Gründe zu vergegenwärtigen, die sie zu ihrem Entschluss bewogen haben. Da habe ich gesagt, dass das möglicherweise eine Zeitlang nicht so richtig hilfreich sein wird, weil nicht nur der Kopf die Sache verarbeitet, sondern auch Bauch und Herz.

Ich habe mich mit der Thematik übrigens auch ganz persönlich auseinandergesetzt, denn vom Verstand her hätte einiges dafür gesprochen, meine unerwünschte fünfte Schwangerschaft abzubrechen. Dass ich mich doch für das Kind entschieden habe, verschafft mir keine Bonuspunkte bei wem auch immer aber ich behaupte, mich ein wenig in die Situation von Frauen versetzen zu können, die eine solche Entscheidung zu treffen haben.



Grüße, Serenity
"Wenn jeder dem anderen helfen würde, dann wäre uns allen geholfen." (Marie von Ebner-Eschenbach)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: