title image


Smiley Re: Tips zum Innenwand verputzen (ausbessern)?
Ich nehme an, die blanken, vom Putz abgehauenen Steine der Aussenwand liegen jetzt vor Dir--richtig?

Hole sogenannte Putzleisten aus dem Baustoffhandel. Das sind Kunststoffleisten, die z.B. wie ein T aussehen und an der Wand mit kleinen Stiften aufgenagelt werden und dann nach vorne so ca. 15mm herausragen. Mache das so alle 60cm, vertikal von oben bis unten, schön in der Waage.

Verwahre Deinen Zement für andere Zwecke. Hole Dir einen Fertigputz aus dem Baumarkt, z.B. terratherm 100 von Weber und Broutain. Der wird mit wenig Wasser angerührt (steht auf dem Sack, wieviel).

Trage mit einem Glätter den Putz auf, jedenfalls über die Putzleisten hinaus, d.h. dicker. Kaufe Dir vorher eine sogenannte Putzkartäsche, das ist ein grosses Aluwerkzeug, mit dem Du in einem Rutsch sauber den überstehenden Putz im weichen Zustand über die Leisten supergerade und superglatt abziehen kannst..



Ich würde aber nicht gerade mit einer ganzen Wand anfangen, sondern mit einem kleinen Feld von 60cm Breite und an der Ecke vielleicht 1m Höhe....Lasse Dir Zeit. Durch die Schienen kannst Du jeden Tag ein Feld verputzen, es muss nicht die ganze Fläche auf einmal sein...

Justus

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: