title image


Smiley Re: Wie erkennt man Schimmel
Natürlich könnte das Schimmel sein, bzw Stockflecken.

Aber was besagt das schon? Das kommt in den "Besten Häusern" vor.

Im Bad z.B.: ständiges Duschen ohne Lüften und noch ein paar Grünpflanzen und schon kannst Du sehen, wie der Schimmel wächs. Oder auch im Schlafzimmer hinter dem Kleiderschrank und wenn der Schrank auch noch an eine Außenwand steht, sind mal wieder die besten Vorraussetzungen für Stockflecken gegeben. Denn Schimmelsporen sind ständig in unserer Umluft. Wir atmen die sogar ein. Nur auf die Konzentration der Sporen kommt es an und die ist im feuchtwarmen Klima besonders hoch. Man muss ihnen nur genug Feuchtigkeit geben (z.B.Wärmebrücken an Außenwände) und wenn dann noch falsches oder zu weniges Lüften hinzukommt ...



Also so ohne weiteres kann das, so schätze ich, per Ferndiagnose niemand sagen.



Und wenn es wirklich Schimmel ist, so muß man den natürlich gründlich beseitigen. Der wächst übrigens nur auf Oberflächen mit organischen Verbindungen (z.B. Binderfarben, Kleister, Leim, Tapeten). Werden diese befallenen Stellen entfernt (Tapeten) oder mit speziellen Mitteln desinfiziert (Farben), so ist der Pilz solange verschwunden, bis mal wieder ein geeignetes Klima für ihn da ist. Man kann auch für den Anstrich mineralische Farben (Silikatfarben) verwenden. Dort wächst dann definitiv kein Pilz mehr.



Nun, um es auf den Punkt zu bringen. Schimmel spricht zwar zuerst mal nicht für die Wohnung, bzw. den Vormieter, aber die Formel "Einmal Schimmel - immer Schimmel" ist so nicht richtig. Und bevor man die Hintergründe (Ursachen) nicht kennt, kann man sowieso nicht viel sagen.



MfG

Jörgen
http://joergen.hat-gar-keine-homepage.de

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: