title image


Smiley Ganz anders
Na wenn es für Anwendungen wie Typenschilder von Anhängern sein soll, da nimmt man Schlagzahlen und Schlagbuchstaben. Auf Alublech gehämmert wird das gut, dauerhaft und selbst preiswerte Schlagziffern halten ewig (was man bei Stahlmarkierungen nicht sagen kann, da braucht man teure Superqualität oder nach 3 Schlägen sind die platt im wahrsten Wortsinn).

Wenn du Grobmotoriker bist oder den Daumen zwischen Hammer und Buchtsben bringst könnte man das auch mit ner Presse machen, da wird es dann immer absolut gleich (tief). Alternativ geht auch ein Fallgewicht. Insgesammt alles wohl einfacher als zu fräsen oder zu ätzen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: