title image


Smiley Re: Access 2002 durch Entwicklungsarbeit langsam
Na auch net schlecht ;-)

Nein, weder wir, noch der Endanwender arbeitet auf dem Server, das sind alles lokale Kopien. Ist recht ausgeklügelt wie ich finde, die db schaut über eine funktion beim starten ob es eine neuere Version gibt, wenn ja wird eine Batch angeschubst und die DB beendet. Die batch kopiert die neue Version auf die lokale Festplatte und startet sie gleich wieder. Wenn doch jemand die db auf dem Server öffnen will, geht das nicht. Das tut man eben nicht ;-)



Ich habe mich mal kurz über Objektnamen-Autokorrektur belesen, das klingt richtig interessant. Gut möglich, dass das die Lösung ist. Das werde ich morgen gleich ausprobieren. Danke schonmal für den Tip!

Aktuelles Projekt: S50.de - Die Seite rund um Simson



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: