title image


Smiley Da kann ich Dich beruhigen....
Hallo ThunderRoad,



ich kann Dich in einem Punkt beruhigen: Microsoft hat im Moment einen Martkanteil von ca. 91%. Der Abwärtstrend ist zwar fast marginal, aber vor wenigen Jahren gab es ihn nicht. Selbst Steve Ballmer weiß, dass in 10 Jahren der Marktanteil unter 70% liegen wird! Der Zenit von Microsoft ist überschritten und das weiß auch Bill Gates, und er weiß auch, dass man den Trend nicht aufhalten kann! Daher schon seit Jahren das Engagement in xBox (die geistig Minderbemittelten als Zielgruppe!).



Der Ärgste Feind von Microsoft sind die NT4-Kunden, die nicht zu 2003 migrieren wollen! Auch bei den MCSEs und MCTs ist der Trend deutlich: 35% der Windows 2000-MCSEs lassen sich einfach de-zertifizieren und machen keine Zertifizierung mehr zu Windows Server 2003! Das Gleiche gilt für die Trainer. Der Enthusiasmus, der mal wirklich gigantisch war, ist einfach verpufft.



Im Jahre 1996 haben Konzerne beschlossen, auf Windows 2000 zu migrieren, als es das Produkt noch gar nicht gab (sollte als NT 5.0 herauskommen). Heute gibt es Windows Server 2003 schon seit Jahren und die Zahl derer, die sich dafür begeistern, hält sich stark in Grenzen!



Asien ist ein Beispiel für ein ganzes Kontinent, das beschlossen hat, Windows-frei zu werden. Ganz Asien migriert gerade zu Linux! Irgendwann wirst Du das daran sehen, dass Microsoft keine asiatische Lokalisation für ihre Server-Systeme mehr herausbringen werden.



Einer der treuesten Kunden in Deutschland migriert gerade zu Linux: Das ist die Deutsche Bahn, die vor wenigen Jahren gerade ihr Windows2000-Projekt abgeschlossen hatten!



Aber denk' ja nicht, dass die Firma in Redmond intern keine Unix-Maschinen einsetzen: Das könnten die sich nicht leisten! Selbst als Firewall setzen die nicht etwa den MS ISA Server, sondern die Check Point Firewall!



Gruß,

nirvaNa





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: