title image


Smiley Re: Powerknopf??
Hallo chrismxnr,



Du kannst noch das Gehäuse öffnen, den Stecker des Powerkäbelchens vom Mainboardpanel abziehen und nach Einschalten des Netzteils die freigelegten Pins mit einer Metallpinzette oder mit einem Jumper kurz überbrücken.

Wenn alle Steckverbindungen tatsächlich perfekt hergestellt (v.a. der Stromversorgungsstecker auf dem Mainboard "hörbar eingerastet" wurde) und alle Geräte der Konfiguration funktionstüchtig sind (evtl. in einem anderen PC getestet), müsste jetzt der PC anspringen. Tut er's, hat der Powerknopf oder seine Leitung das Zeitliche gesegnet. Ersatzteile gibt's im Fachhandel, vor dem Kauf jedoch den Montageplatz an der PC-Front skizzieren, denn die Befestigung ist häufig nicht normiert - :o(

Tut er's jedoch nicht, ist das Mainboard oder der Prozessor defekt.

Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: