title image


Smiley Re: Interessante Frage - würde ich auch gerne wissen!
Thanks Caleb,



aber viele Neuigkeiten habe ich jetzt nicht erfahren. Meine Info´s über den Laserdrucker sollten vielmehr in die Richtung gehen, dass ich zu erklären versuchte, weshalb ich einen Zähler praktisch und wichtig finde. Deine Tipps zum Tonerhandling waren mir ebenfalls nicht neu und i.d.R. kann ich diese genau so bestätigen. Dass die Kartusche im ursprünglichen Lieferumfang die halbe Füllung hatte, hatte ich ja ebenfalls schon bemerkt. Der Wert 2850 gegenüber 3000 entspricht ca. 95% und ist tatsächlich deutlich innerhalb des Toleranzbereichs (die Labormessungen legen z.B. den Grauert-Brief zugrunde, entspricht etwa 5% Deckung). Bei Tintenstrahlern messen die Tester den Verbrauch anhand diverser (Grauert-)Ausdrucke und wiegen den Verbrauch ab. Über die Masse der tatsächlichen Patronenfüllung lässt sich dann recht exakt der Verbrauch pro Seite ermitteln (bzw. die theoretischen Kosten). In der Testpraxis lassen sich dafür die Frequenz der verbrauchsintensiven automatischen Reinigungszyklen und die Restmengen bei eingetrockneten Patronen aber nur schwer ermitteln - und bleiben faktisch bei den genannten Seitenpreise unberücksichtigt.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: