title image


Smiley Re: Magurabremse lösen nicht gleichmässig
Also die Zylinder laufen ringer, oder das war jedenfalls mein eindruck als ich dagegengedrückt hab.

Das Problem jedoch bleibt bestehen, dass sich ein Zylinder bewegungsfreudiger gibt. (Ist der erste Zylinder welcher direkt vom Griff gespiesen wird.)

Drehe ich beispielsweise die Schraube am Griff weit rein bewegt sich der zweite Zylinder bei den ersten beiden Zügen an der Bremse, danach bewegt sich wieder nur noch der erste Zylinder... :-S

Oder muss das sein, dass der erste Zylinder an einen Anschlag kommen muss damit sich der zweite bewegt?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: