title image


Smiley Re: Kontaktformular in Flash
es gibt genügend tutorials, brauchst nur auf Google suchen...



ich erklärs trotzdem mal:



Du kannst mit Flash Formulare verschicken mit den Befehlen loadVariables und loadVariablesNum, auch mit getURL



das funktioniert wie in einem HTML Formular, es gibt die Methoden GET und POST.

mit loadVariables kannst du auch einen Rückgabewert aus der PL Datei einlesen...

mit getURL wird einfach ein Browserfenster geöffnet, in dem das Script angezeigt wird.



bei loadVariables werden automatisch (wenn du eine Methode angibst) alle variablen übergeben, die in der Instanz gesetzt wurden, also wenn du einen MC mit den Textfeldern usw. hast, und einen Button der die Aktion ausführt werden alle Vars aus diesem MC gesendet...

wenn du nicht alle senden willst, gibst du einfach keine Methode an, und setzt den GET-String selber zusammen.

also zB loadVariables("mail.pl?name="+ name +"&text="+ text);



Du solltest bei loadVariables einen Wert einlesen, damit dr Benutzer eine Bestätigung erhält, ob seine Mail angekommen ist



dazu gibst du in der PL Datei einen GET-String aus...

also zB

"status=Mail wurde gesendet" bzw. "status=!Ein Fehler ist aufgetreten"



dann schreibst du ein Target-Argument zu der Funktion.

also: loadVariable(...,this);

das this bedeutet, dass die vars in den MC gesetzt werden, wo das Formulat ist...

du kannst auch andere Ziele verwenden.. zB _root, _parent, statuszeile

dann wird in Flash die Variable "status" verwendet.

Du kannst ein Dyn. Textfeld setzten, mit der Var "status", wo dann der text drin steht, sobald er geladen wurde..



Die Mathode gibts du als 3. Argument an:

loadVariables("mail.pl",this,"GET");





wenn du getURL verwendest gehts so:

getURL("mail.pl","_self","GET");

das "_self" ist das target, also wenn du willst, dass ein neues Fenster aufgemacht wird, schreibst du "_blank"

die Ausgabe der PL Datei sollte dann eine Bestätigung/Fehlermeldung im HTML Format haben (bei loadVariables darf das nicht sein...)

auch da kannst du die GET Methode weglassen, und den string selbst bei der URL zusammensetzen...



viel erfolg :)

MFG

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: