title image


Smiley Re: OOP in Flash
Hallo flutwelle,



Ich geb dir am besten mal ein praktischen Beispiel zum besseren Verständnis. Wenn Du Dich ja eh schon mit OOP auskennst, ist das warscheinlich der beste Weg. Bin da auch kein Guru, deshalb hoffe ich , dass ich da nix verwechsele. Alle Angaben sind für Flash 5, geht natürlich auch in MX, aber da kann es auch anders gemacht werden, wie weiss ich leider noch nicht.



// Erschaffe Klasse mit Namen 'MeineKlasse'und vergebe Eigenschaften (Farbe, Groesse, Speed)

MeineKlasse = function (farbe, groesse, speed){

this.farbe = farbe;

this.groesse = groesse;

this.speed = speed;

}

//Kreiere Objekt der Klasse (geht mit Schlüsselwort 'new') und initialisiere mit Werten

neuesobjekt = new MeineKlasse('rot', 20, 5);

// Test

trace(neuesobjekt.farbe);

trace(neuesobjekt.groesse);

trace(neuesobjekt.speed);



// Baue Konstruktorfunktion für 'MeineKlasse' (also ne neue Eigenschaft). Geht mit dem 'prototype'-Schlüsselwort

MeineKlasse.prototype.machwas = function(was, wann){

trace(was);

trace(wann);

}



// Teste ob Konstruktorfunktion geht..

neuesobjekt.machwas('warte', 'gerade'); // Ausgabe: warte gerade



// Vererbe den ganzen Schrott an die in Flash vorhandene

// Movieclip-Klasse (Schlüsselwort '__proto__')



Movieclip.prototype.__proto__ = MeineKlasse.prototype;



// Teste die Vererbung in einem Pseudo-Movieclip:



onClipEvent (load) {

machwas('teste', 'jetzt');

}



Ich weiss, dass ist nicht gerade die beste Anleitung, aber für den Einstieg und zum ausprobieren hilfts vielleicht.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: