title image


Smiley Re: FI-Schalter, nun doch klassische Nullung
Hi,

so ganz komm ich jetzt nicht mit, ich dachte zur Garage muß erst noch eine Leitung gelegt werden??



Hmm, da haben wir uns irgendwie missverstanden, aber das macht ja ansich nichts ;)



Wobei das dann ein "richtiger" Erder sein müsste und nicht einfach ein "Zwinger"?



Ja geb zu, das mit dem Zwinger war ne blöde Idee (der arme Hund).

Aber so'n Eisenstab ab in die Erde, PE ran und mit den in den Sicherungskasten

ist i.O., oder ist das eher nicht die feine deutsche Art?

Vom Prinzip her, sollte das doch aber keine Probleme machen.



Für die Wohnungen halt "fortschrittlich", für den rest "Standard".



Hm, hab immer gelesen, dass klassische Nullung verboten sei, aufgrund der Gefahr wenn der Neutralleiter unterbrochen wird.

Aber warum wirds dann doch immer noch (Schaltung hat der 1994 gemacht)

manchmal von manchen fabriziert?

Ist klassische Nullung wirklich so gefährlich?



Und Vorteil der klassischen Nullung ist IMHO tatsächlich nur, weniger Kupfer verwenden zu müssen....



Dumm nur, dass dieses Kabel 3-polig ist und trotzdem zusammengefasst wird, dann

spart man nichtmal das Kupfer ;)



MfG

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: