title image


Smiley Re: Fernseher über Steckdosenleiste schalten?
Ein Netzschalter ist ´ne Spezialausführung mit Übertotpunktfeder, sowas hat die an der Leiste nicht und das wird sie am Ende erledigen.

Weiterin haben manche Netzschalter Zusatzkontakte, ohne gibt es über kurz oder lang Negativerscheinungen und sei es nur Knallen in den Lautsprechern. Dann schließen manche Netzschalter noch die Filter kurz, damit man nicht auf den Rücken fällt wenn man den Netzstecker anpackt.

Also, ich würde den Netzschalter ersetzen, ist eh billiger als eine gute Leiste.



Wie mache ich meinen Netzschalter nicht immer wieder kaputt:



Den Netzschalter resolut und zügig durchdrücken er beißt nicht. Aber nicht so gewalttätig daß er an der Rückwand wieder rauskommt.

Dadurch mindert man Prellen der Kontakte und akiviert die Selbstreinigung. Zauderliches Streicheln ist genauso schädlich wie brachiale Gewalt.

Schalter gerade drücken, gerade ist ein 90° Winkel zum Gehäuse, nicht 85° und gar nicht 15°. Die Siffinger gelegentlich mal waschen, mit Appelkullengriffeln versaut man die Schmierung und verschweißt den Schalterknopf mit dem Gehäuse.




Fällt mir der Draht mal aus der Mütze, dann nehm ich eben Zwillingslitze









geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: