title image


Smiley Re: Lesen einer Textdatei?
Hallo,Es kommt darauf an, was Du mit der Datei machen möchtest.Ich habe mir die beiden vorherigen Antworten durchgelesen und stimme eigentlich beiden zu,wobei beide allerdings Nachteile haben: - wenn Du die Datei lediglich bearbeiten möchtest,ohne dass man es sieht, ist ein RichEdit vielleicht nicht die richtige Wahl (Du müßtest erst die Eigenschaft visible auf false setzen).- andererseits ist die alte Pascal-Methode ("readln") evtl. auch nicht geeignet, da Du so lediglich auf eine einzelne Zeile zugreifen kannst.Ich persönlich verwende meist die Komponente TStringList. Diese ist als 'array of String' deklariert,d.h. Du kannst mehrere Strings einlesen. Diese werden innerhalb der Komponente mit einem Indexversehen, sodaß Du auf einzelne Strings mittels Ihres Index zugreifen kannst. Dabei erhält dererste String den Index 0.Beispiel:procedure LiesZeilen;var MyStrings : TStringList; gefunden : Bool; i : integer;begin gefunden := false; MyStrings := TStringList.Create; MyStrings.LoadFromFile('C:\autoexec.bat'); for i := 0 to MyStrings.Count-1 do if MyStrings[i]= '@echo off' then gefunden := true;end;Diese Prozedur untersucht die Datei autoexec.bat nach der Zeile "@echo off". Wenn diese enthalten ist, wird die Variable gefunden auf true gesetzt.Weiteres kannst Du in der Delphi-Hilfe nachlesen.
Gruß Deddy
Wenn Dein Programm nicht läuft, vergib die Versionsnummer 1.0

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: