title image


Smiley Acrylglas biegen
Hi!



Ich habe seit einiger Zeit etwas Schaltschrankbau neben meiner normalen Anstellung am laufen (keine Sorge, Chef weiss Bescheid).

Dabei werden des öfteren auch Abdeckungen aus Acrylglas benötigt, die ich bisher immer extern fertigen liess.

Da aber seit kurzem ne ordentliche Abkantbank in meiner Werkstatt steht und sich die externe Fertigung nicht rechnet, will ich die Teile ab jetzt selbst fertigen.

Und jetzt meine Frage: Lässt sich das Acrylglas nach erwärmen der Biegekante problemlos auf der Abkantbank biegen oder ist da mit Beschädigungen zu rechnen?

Womit sollte man das Acrylglas am besten erwärmen? Ich dachte an einen Heissluftfön, aber da ich auch Platten bis 1m Breite kanten muss, könnte das damit etwas mühsam werden.

Kann man da - mit äusserster Vorsicht natürlich - auch die Lötlampe einsetzen?

Danke schonmal für eure Tipps!





Gruß Tobi



PS: Geschnitten werden die Platten mit der Kreissäge, die Schnittkanten werden danach entgratet und ordentlich aufpoliert.
http:www.tobias-przybilla.de

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: