title image


Smiley Re: Wie sieht diese Methode in c++ aus?
Das mit dem Rückgabewert ist IMO unsinnig.

Wenn ich etwas zu sortieren habe, dann ist das gerne auch mal was grösseres.

Deinem Beispiel nach müsste ich die Daten umkopieren, die Kopie sortieren und dann die sortierte Kopie als Sortierergebnis zurückliefern !



Besser ist es doch gleich mit Zeigern zu arbeiten und das original zu sortieren:





#include <vector> // std::vector



template<typename T>

void

BubbleSort(std::vector<T>* vec)

{

if (vec->begin() == vec->end())

return;



std::vector<T>::iterator lower;

std::vector<T>::iterator upper;



for(upper=vec->end(),--upper; upper>vec->begin(); --upper)

for(lower=vec->begin(); lower<upper; ++lower)

if (*lower>*upper) std::swap(*lower,*upper);



return;

};

Listing 1: sortieren.cpp

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: