title image


Smiley Re: Random unter C++
Wenn du den Random folgendermaßen an die Systemuhr hängst, findest du mit Sicherheit kein Schema, nachdem die Zahlen 'gewürfelt' werden.xxx steht in dem Moment für die Zahl, die die obere Grenze deines deklarieren Bereiches Minus 1darstellt. Die untere Grenze ist 0.srand( (unsigned)time( NULL ) ); /* Display 10 numbers. */int i=rand()%xxx;So müßte eigentlich alles funktionieren.cu Tommy

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: