title image


Smiley Re: Remote Debugging
ich habe vor längerer Zeit mal einen Aussschnitt aus der MSDN auf Deutsch übersetzt.. wenn dich die schlechte Übersetzung, das schlechte Deutsch und die vielen Rechtschreibefehler nicht stören hilft es dir ja vielleicht ,-)

öööhm das copyright liegt hier wohl bei micro$soft aber egal ,-) :



How to remote debug a program (german version ;) )



Remote debuggen bietet die Möglichkeit, ein Programm von einem anderen Computer aus zu debuggen. Sie lassen „WinDbg“ auf dem Host laufen uns installieren das Programm auf einem anderen (dem Ziel Computer). Auf dem Ziel Computer lassen Sie ein Remote Monitor Programm (WinDbgRm) laufen um das Programm das sie debuggen zu kontrolieren.

WinDbgRm kommuniziert mit WinDbg über eine serielle Verbindung oder das Netzwerk



Remote debuggen isoliert WinDbg von dem Programm das man debuggt, so das Fehler im Programm keine Auswirkungen auf den Debugger haben und der Debugger das Ziel System nicht beeinflussen.

Wenn das Programm und das Remote System abstürtzt läuft die Debug Station weiter.



Der Remote Monitor braucht weniger System Ressourcen und nach dem Starten und Laden der zu debuggenden Progamme benutzt er das File System nicht mehr. Darum hat der Monitor keine Ausdwirkung auf die Ressourcen, die das Verhalten ihres Programms beienflussen können.



Sie können grosse Programme debuggen oder Programme, die die Stabilität des Betriebsystems beeinflussen. Sie können auch Programme auf kleineren Systemen debuggen, die den vollen Debugger nicht unterstützen können. Sie können auch Programme Plattformübergreifend debuggen. Gewisse Fehler, die Sie nicht reproduzieren können, während das System läuft, können mit dem Remote Monitor erkannt werden.



Der Vorgang des debuggens auf einem Remote Computer ist fast der gleiche wie das Debuggen auf einem lokalen System. Der einzige Unterschied liegt darin, wie man die Session startet.



Den Remote Debugger benützen



1. Wenn Sie eine serielle Veerbindung benutzen, verbinden Sie die zwei Computer mit dem Kabel.



2. Auf dem Ziel Computer:



Installieren Sie das Programm und die DLLs. Sie brauchen die Sourcefiles nicht dazu.



· Starten Sie WinDbgRm.



WinDbgRm startet minimiert als ein Icon. Die Voreinstellung des Programms ist es , über die Pipe „windbg“ zu kommunizieren. Wenn Sie die Art der Kommunikation ändern wollen, doppelklicken Sie auf das Icon und wählen Sie den Transport DLL Befehl aus dem Optionen Menu und wählen Sie die gewünschte Verbindungsart aus.



3. Auf dem Host Computer:



Starten Sie WinDbg aus der Eingabezeile



start windbg yourprog.exe



Es ist wichtig, das Sie auf dem Host Computer das gleiche Transport Layer verwenden wie auf dem Ziel Computer



Wählen Sie das Execution Modul und den Expression Evaluator um den Ziel Computer anzuzeigen.



Benützen Sie den User DLL Befehl aus dem Optionen Menu um den Symbol Suchpfad zu Ihren Programm Symbolen. Benützen Sie den Debug Befehl aus dem Optionen Menu um den Pfad ihrer Source Files anzugeben.



Wälen Sie „Go“ im Run Menu.

Wenn Sie das Programm auf dem Ziel Computer starten, bevor Sie den Debugger darin einhängen können Sie den Schritt 3 wie folgt ändern.:



Auf dem Host Computer:



Starten Sie WinDbg.



Benützen Sie den Debugger DLL Befehl aus dem Optionen Menu um den Transport Layer zu ändern um den gleichen zu haben.wie der von WinDbgRm auf dem Ziel Computer. Wenn Sie „named pipes“ verwenden, benützen Sie den „Change“ Knopf um die Pparameter des Transportlayers zu ändern, so das der erste Parameter der Name des Ziel Computers ist.



Wählen Sie das Execution Modul und den Expression Evaluator um den Ziel Computer anzuzeigen.



Benützen Sie den User DLL Befehl aus dem Optionen Menu um den Symbol Suchpfad zu Ihren Programm Symbolen. Benützen Sie den Debug Befehl aus dem Optionen Menu um den Pfad ihrer Source Files anzugeben.



Wählen Sie den „Attach“ Befehl aus dem „Run“ Menu.



Wählen Sie ihr Programm aus der Auswahlliste, nachdem Sie „Attach“ gedrückt haben.



Um sich mit einem Computer mit einem Ipc Passwort zu verbinden, benützen Sie den NET Use Befehl, um manuell zu verbinden.



Bewnützen Sie den Disconnect Befehl, um den Host wieder vom Ziel Computer zu lösen. Benützen Sie den Attach Befehl, um die Verbindung wieder aufzubauen. Ein anderer Computer kann WinDbg laufen lassen und „Attach“ benützen um zum Ziel Computer zu verbinden und das Programm zu debuggen. Wenn Sie immernoch verbunden sind und ein anderer Computer versucht sich mit dem Ziel Computer zu verbinden, bekommen Sie ein Popup Fenster, das Sie über dies informiert. Sie haben 20 Sekunden Zeit um das Popup Fenster zu schliessen, dann wird ihre Verbindung unterbrochen.



Wenn Probleme auftreten prüfen Sie das beide Programmteile die gleiche Verbindungsart benützen.. Wenn ihr Computer Probleme hat, die Verbindung aufrecht zu erhalten und Sie die serielle Verbindung benützen, schrauben sie die Baudrate runter.





Hobby Game Developing Project with C++ and DirectX


Schweizer Programmierforum


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: