title image


Smiley Re: Was folgt auf Borland Pascal ? >> Delphi!
Hallo,die Weiterentwicklung von Borland Pascal 7.0 ist Delphi. Wenn du schon mit Pascal programmiert hast, dürfte das das Richtige für dich sein (Die Fans von C++ mögen mir das nachsehen ...). Pascal wurde in Delphi ausgebaut zu Object-Pascal, du wirst dich also sehr schnell zurecht finden. Aktuell ist die Delphi-Version 5.0.Nur mit der Bezahlbarkeit, da hapert es ...Die Standardversion ist zwar günstig, es fehlt aber leider auch Etliches wie z.B. die Datenbankintegration. Empfehlenswert ist imho die Professional-Version, aber die kostet in der Vollversion leider ca. 1.500 DM :-(. Du müsstest aber afaik mit einem Update (ca. 700-800 DM) auskommen, wenn du eine gültige TP 7.0-Lizenz hast. Noch eine andere Möglichkeit wäre, wenn eines deiner (grösseren) Kinder diese Software zu Unterrichtszwecken brauchen würde; mit einer entsprechenden Schulbescheinigung kostet die Pro-Version dann nur noch ca. 250 DM. Kommerzielle Sachen dürfen damit dann aber nicht gemacht werden, und die Lizenz erlischt auch mit Ende der Ausbildung, berechtigt dann aber weiterhin zum Erwerb von Update-Versionen.Sonst bleibt nur die Möglichkeit, mal bei einer Online-Auktion wie Ebay nach einer günstigen älteren Version Ausschau zu halten, oder du besorgst dir im Buchhandel das Buch "Delphi für Kids", da ist für knapp 50 DM neben TP 7.0 auch Delphi 1.0 in Vollversion drauf. Delphi 1.0 ist allerdings noch die (letzte) 16-Bit-Version, läuft aber gut auch unter Win 95/98. Mehr Geld ausgeben kannst du dann immer noch, und die 1.0-Version ist nie weg, wenn man mal schnell noch'n Programm für Win 3.1x stricken muss ...Weitere Infos zu Delphi solltest du dann aber im Delphi-Forum erfragen, wir wollen die C++ Fans doch nicht verärgern ;-)).Jutta

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: