title image


Smiley Re: wie funktioniert Visual C++ mit Microsoft MFC...Hilfe dringend
Hm....am besten kaufst Du Dir erst ein Buch ueber MFC-Programmierung.Denn die Windows-Programmierung hat viele Eigenheiten die man erst erlernen sollte.(Der Lernaufwand ist in etwa nochmal so gross wie der zum Kommandozeilenprogrammieren und baut direkt darauf auf)Im Gegensatz zu Konsolen-Anwendungen sind Windowsanwendungen Ereignis- und Fenster-orientiert.Deshalb kann cout auch nicht funktionieren. (Wo soll er es denn auch hinschreiben????)Die MFC trennt die Ansicht von den Dokumenten.MeinProgrammDoc enthaelt alle Daten und Funktionen,MeinProgrammView enthaelt alle Ansichten und Ein-/Ausgaben.Die Dokument und die View/Window-Klassen beinhalten bereits viel von der Funktionalitaet die man dafuer benoetigt.(Diese Programmierweise ist uebrigens auch fuer Konsolenanwendungen interessant. Eine Nachrichtenschleife die dauernt durchlaufen wird, eine Klasse fuer alle Ein- und Ausgaben und eine fuer das eigendliche Programm. - Dadurch laesst sich das Programm spaeter leicht auf eine andere Oberflaeche, Netzwerkbedienung, Windows oder Linux portieren.)Ich habe mir z.B. bei der Windows-Programmierung angewoehnt auf CDocument zu verzichten und das eigendliche Programm in ANSI-C/C++ zu schreiben. Nur die Ein- und Ausgabe wird noch ueber die MFC oder DirectX gemacht.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: