title image


Smiley Gefährlich, gefährlich, so wie ich das sehen tu
In meinen Augen erzeugst du innerhalb einer Methode eine lokale Variable auf dem Stack.



Dann gibst du einen Pointer darauf zurück.



Der Pointer verliert aber sofort seine Gültigkeit, weil die Variable beim Beenden der Funktion vom Stack entfernt wird. Der Pointer zeigt sofort in den Wald.



Borland C++ ist entweder dumm, dass es das zulässt, oder superklug, dass es die Variable auf dem Heap erstellt. Dann müsste es aber auch fürs Aufräumen verantwortlich sein. Das kann ich mir nicht vorstellen. Läuft das Progg unter Borland C++ denn zufriedenstellend?



gcc scheint das Problem zu erkennen und gibt ne Meckermeldung aus. Oder nicht? Kannst du die mal posten, wenn vorhanden?





MfG. Sascha

Wo Licht ist, da ist auch Schatten, und die Kerze, die doppelt so hell ist, brennt auch nur halb so lang.
Meine Homepage



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: