title image


Smiley Energiespartipps gesucht
Hallo zusammen,



die letzte Stromrechnung hat mich ganz schon aus den Latschen gehauen. Mit 5 Personen sind wir bei 11.800 KWh im Jahr gelandet und müssen mal sehen.



Ein Teil lässt sich dadurch erklären, dass die ganze Wasseraufbereitung elektrisch läuft und wir seit anfang 2004 ein Wasserbett haben. OK, habe mir einige Seiten zum Thema reingezogen, folgende Fragen sind jedoch noch offen:



1. Bringt es was, über nacht ein 5 - Liter - Gerät (Wasseraufbereitung) per Zeitschaltuhr auszustellen?

2. Macht es Sinn, die Wasserbettheizung per Zeitschaltuhr für nur 3 - 4 Stunden zu aktivieren.

3. Ist es wirklich energiesparender, große Töpfe von Hand zu spülen, anstatt diese in die Spülmaschine zu kloppen?

`

Wir wohnen (noch) zur Miete, unser Warmwasser wird durch einen Vailant - Durchlauferhitzer (18 o. 21 KW, ich weiß nicht, hat 2 Stufen) aufbereitet. Lohnt es sich, das Gerät evtl. auszutauschen?



Ach ja, die üblichen Tipps

(Stand-By, Wäschetrockner, Duschen statt Baden usw.) machen wir alle schon. Bin aber trotzdem dankbar für jeden Fetzen Tipp mit dem wir unsere Stromrechnung senken können.


Mit freundlichen Grüßen aus Wuppertal

Walter Grimm EasyPointer

MS Access 2000/XP, MS SQL Server 2005, Windows XP
C#.Net 2.0 - VS 2005 Std
Bitte immer Erfolgs- oder Misserfolgsmeldung abgeben
++ Emails und Dateianhänge bitte nur nach Absprache ++

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: