title image


Smiley Re: ATM Deluxe / MacOs 8.6 / Nur 25 Schriften...WARUM ????
Sicher ist hier auch ein Speicherproblem vorhanden. Meine Erfahrungen mit Schriften:Suitcase einsetzen, so lassen sich sehr viele Schriften laden (80 und mehr kein Problem). Ab System MacOS 9.0 sollte auch Suitcase 9 verwendet werden. Die Schriften auf den lokalen Festplatten in einen Extra-Ordner legen. Dort müssen die ScreenFonts (kleine Koffer) und(!) die Printerfonts (bei Adobe großes A mit Streifen)liegen. Im Zeichensatzordner des Systemordners sollten dann nur die für das System nötigen Schriften installiert sein (eigentlich nur NewYork, Monaco, Geneva, Chicago und ein paar für Microsoft-Applikationen (Arial)).Niemals dürfen TrueType und PS-Schriften gleichzeitig installiert sein. Das führt zu Konflikten.Man sollte in einer "ernsthaften" Firma niemals Schriften zweifelhafter Herkunft verwenden. Das bringt immer Probleme. Also Linotype, Adobe, FontShop oder ähnliche Anbieter.Selbstverständlich sollten die Schriften (hier nur die Printerfonts) auch auf den Druckern und den RIP's installiert sein, damit das Drucken schneller geht.Viel Spaß

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: