title image


Smiley Re: Erstkauf eines MAC
Prozessor: Die Zeit des G3 ist abgelaufen, selbst das iBook wird nun mit G4 Prozessor angeboten; wenn Du die Kohle hast, nimm einen G5, ansonsten einen G4-ausgestatteten Rechner...

Wichtig in dem Zusammenhang: was willst Du mit der Maschine machen? Bist Du Student, der ein paar Protokolle und Hausarbeiten darauf schreiben und im Internet surfen will, oder "Poweruser", der damit seine Brötchen verdient, daß er Websites entwirft und Videoschnitt/3D-rendering a la "finding Nemo" auf der Maschine machen will....?!?



Betriebssystem: Wenn Du einen Mac kaufst ist immer das aktuellste OS aufgespielt/beigelegt. Du kannst Linux-Varietäten aufspielen (zB "Yellow dog Linux"), aber ich denke, Du wirst mit OS X glücklicher.

MS Office gibt es auch für Mac OS, inclusive Outpup-pendant - Alternative: OpenOffice (unter X-windows). Da OS X ebenfalls ein UNIX-Derivat darstellt (Darwin, Mach-Kernel, etc.), steht Dir in der bereits erwähnten X-windows (X11)-Umgebung eine breite Anzahl von opensource und kommerziellen UNIX-Programmen zur Verfügung.



WLAN-Netgear: Keine Ahnung. müssen Multiuser, feelX, Markus Ammann und die Anderen beantworten ;-)



Datenaustausch: So ziemlich ALLE Mac´s haben seit 1994 Ethernet onboard. Vernetz die beiden Rechner einfach mit einem patchcable RJ45 (braucht noch nicht mal twisted pair sein, da bei den aktuellen Mac´s der port autokonfigurierend ist...



HTH,



Pat

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: