title image


Smiley hoax Hilfe und nun?
Ich erhielt eine E-Mail folgenden Inhalts:



Soeben erfuhr ich aus einer Nachricht von Jan (aus Ungarn), daß ein Virusbefall vorliegen könnte. Die Prüfung ergab, dass er sich auch bei mir eingenistet hatte. Ich habe ihn gelöscht.

Man kann ihn leicht entfernen



. Dateien/Ordner auf den Namen jdbgmgr.exe durchsuchen



Daraufhin habe ich diese Nachricht an alle in meiner Adressdatei Vermerkten geschickt.

Leider!



Kurz darauf folgende Nachricht:



Es handelt sich hierbei jedoch um

eine Falschmeldung (sog. hoax), wie (auf englisch) unter

http://www.symantec.com/avcenter/venc/data/jdbgmgr.exe.fil

e.hoax.html zu lesen ist.



Die gelöschte Datei ist eine gültige Windows-Datei, bei der

es sich um den Microsoft Debugger Registrierer für Java

handelt. Die Datei hat ein Bärchen als Icon, wie seinerzeit

auch der W32.bugbear Wurm. Daher also die Parallele und

darum hat sie auch der Virenscanner nicht gefunden.



Jetzt erreichen mich:

1. Jede Menge Klagen, man hätte meinem Rat zufolge eigene Rechner „kastriert“ und man bittet um Abhilfe.

2. Es wird behauptet, dass Windows XP selbstheilend nach dem Neustart die gelöschte Datei wieder einrichtet.

Das stimmt nicht!

3. Auf einem neu eingerichteten Laptop mit XP ist die Datei nicht zu finden.

4. Auf den verschiedenen Windows Systemen soll diese Datei an verschiedenen Stellen stehen.

• Kann man sich irgend eine Datei des Namens jdbgmgr.exe, gleichgültig aus welchem System diese stammt verwenden?

• Was kann man sonst tun?



Hilfe

Mit freundlichen Grüßen und bestem Dank im voraus.

Henri IV



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: