title image


Smiley Seltsames Verhalten von Win98SE
Hallo!



Ich hab da ein grosses Problem!



Erstmal Infos zu den Rechner:

K6 AMD - Windows 98 SE - 20 GB Festplatte - Netzwerkkarte - SB 128 - CD Brenner - CD-ROM Laufwerk



Zum Problem: Ich instaliere Windows 98 SE auf den Rechner ohne Probleme. Nach der Instalation richte ich DSL ein ( Instalation vom Treiber der Netzwerkkarte und DSL-Treiber von Arcor ). Dann instalier ich AntiVir (inkl. Update) und den BODaemon2.0 (HiJacking erkennung). Mehr ist nicht auf den System softwaremaessig vorhanden.



Dann wird ganz normal mit dem System gearbeitet ( Ins Internet und Briefe geschrieben per Wordpad). Dann wird der Rechner nach getaner Arbeit runtergefahren.



Das geht 2-3 Tage gut. Nach den ca. 3 Tag fährt mein Rechner wie gewohnt hoch , aber jetzt ist auf einmal die eingerichtete Internetverbindung weg und die Software AntiVir und Bo Daemon 2.0 sind aus der Taskleiste verschwunden und lassen sich auch nicht mehr starten. Auch gelöscht das ganze. Ich hab das Gefühl das System tut sich irgendwie zurücksetzen vor der Instalation des Internets und der Software AntiVir / BO Daemon 2.0.



Wer weiss Rat und hat aehnliches erlebt. Wie kann ich dieses Problem lösen. So ein instabiles Win98 SE hab ich noch nie erlebt.





Gruss

Micha



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: