title image


Smiley @all die gegen personal firewalls sind
hallo,



ich verstehe einfach nicht, warum hier so eine negativ stimmung gegen personal firewalls gibt???



da wird gesagt, das die nur eine scheinsicherheit bieten, schwer zu konfigurieren sind und nur den programmierern was bringen.



oder sogar, das man mit boardmitteln genug sicherheit bekommen kann???



versucht doch mal einem "laien" beizubringen wie man sein windows gegenüber dem internet abschottet:



-datei und druckerfreigabe geht ja noch...

-nachrichtendienst abschalten gegen unerwünschte net send popups ist schon wieder an anderer stelle herunterzufahren...

-dann macht noch jemand sein ics auf, und bietet damit anderen ein trittbrett für böse missetaten an

-das es exploits gibt, die verschiedenen windowsversionen auf verschiedenen ports gefährlich werden können kann man teilweise mit boardmitteln schon garnicht mehr in griff kriegen



da ist denke ich eine personal firewall schon mal ein anfang!!



ich habe einen linuxgateway mit firewall und sehe was da tagtäglich abprallt, und das hat nicht nur mit pings und portscanns!!



zusäzlich habe ich auf meinen clients auch noch personal firewalls...



warum???



damit ich kontrollieren kann, ob ein adobe produkt einfach infos an www.adobe.com schickt, oder ob der mediaplayer mal wieder an microsoft senden will was es gerade an musikstücken spielt.



ich will hier bestimmt keine panik verbreiten, aber blauäugig zu behaupten, das das nur eine scheinsicherheit gibt ist auch blauäugig!!!



morphisto



ps: schliesst ihr eure autos auf parkplätzen auch nicht ab?? ist doch nur eine scheinsicherheit, da jeder autoknacker das eh in 10 sekunden aufknackt!!!!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: