title image


Smiley ZoneAlarm runter geschmissen!
Hallo,

zähneknirschend gebe ich zu, nach nervenden Problemen mit ZoneAlarm in Verbindung mit meinem WLAN (Hier die Zugriffe Notebook auf PC), das ich

ZoneAlarm von meinen Computern verbannt habe. Nun fühle ich mich zwar nackt aber mein Notebook kann wieder auf meinen PC zugreifen. Mit nem Kondom fühlt man sich zwar besser, auch wenn man nicht 100% Sicher sein kann, das es nicht doch Löcher hat. Nun sei es drum.



---------------------------

Wo kann man denn was schlaues nach lesen, was man beachten sollte, wenn man denn ohne PFW ins Netz gehen will?

---------------------------



Dies vor allem für den meiner beiden Rechner mit dem ich mein Bankgeschäfte abwickle.



Die FireWall von Windows XP Home hab ich zunächst erstmal aktiviert. Dies hat den negativen Einfluss, dass beim Nutzen des Explorers das Aufklappen der Netzwerkverbindung zum gegenüberliegenden Rechner (NoteBook -> PC) länger dauert als wenn die Windows FireWall deaktiviert ist. Hingegen aber Verknüpfungen mit freigegebenen Ordnern auf dem Desktop davon unberührt gleich schnell zur Verfügung stehen.



--------------------------

Hier gibt's bei der Windwos FireWall das Karteikärtchen "Ausnahmen". Kann man dort etwas machen?

--------------------------



Um noch mal eins klar zu stellen. Ich hätte ZoneAlarm lieber auf den Rechnern laufen lassen. Aber die Netzwerkproblem verursachte durch ZA nerven. Ich hab kein Lust eine Netzwerkadmin zu werden, nur um ein kleines Netzwerk mit zwei Rechnern zu betreiben.

--------------------------

Gibt es hier evtl.

Empfehlungen was PFW's anderer Anbieter ausser Symantec angeht? Darf auch was kosten!

--------------------------



Danke schon mal

98er
Freundlichkeit macht das Leben leichter, für alle! (Manche nutzen die Anonymität um unfreundlich zu sein)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: