title image


Smiley Speichern dauert ewig bei großen Dateien - rödel rödel rödel !
Hi!



...auch auf die Gefahr hin, daß das Thema hier längst kalter Kaffee ist: Ich frag trotzdem, habe bei Recherche auch nix gefunden.



Wenn ich große PSD´s (so ab 100 MB) lade, bearbeite und vor allem wieder speichere, dann ginge das dank flottem Rechner und schneller Platte eigentlich immer recht flott (lt. Anzeige CPU-Belastung und "normaler" Datentransfer), aber die HDD muß dazwischen immer wieder mit der Pagefile ewig lang rumrödeln, bis sie sich dann doch mal wieder entschließt, weiterzumachen (Anzeige Fortschrittsbalken, HDD-LED). Nerv!!!



Muß ich damit leben oder kann ich die Einstellungen verbessern?



Meine Configs:

Installierter Speicher 768 MB

4 Partitionen C bis F

Windows 2000 + Photoshop auf C

Pagefile auf F, min-max mit 1152-2304 MB

1. Arbeitsvolume Photoshop auf E

2. Arbeitsvolume Photoshop auf D



F ist die größe Part. mit am meisten Platz, alle anderen sind jeweils zu etwa 2/3 belegt.



Defragmentierung bring keinen merklichen Fortschritt.



Mir ist durchaus klar, daß ich mit einer 2. HDD die Sache entscheidend verbessern könnte, möchte aber (aus anderen Gründen) doch möglichst bei 1 HDD bleiben.



Frage also:

Kann ich meine oben beschriebenen Configs besser machen,

oder wie sähe die Configgerei optimal bei 2 HDD´s aus,

oder gibt es noch andere Kniffe?



Danke, Chipsy













geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: