title image


Smiley Seltsame Distributionsbenennung bei Debian
Hallo rwetroja,



danke für den Tipp. Ich probiere apt-spy bei Gelegenheit mal aus, sobald ich Zeit dazu finde. Für die sources.list eignet sich das für mich in der Regel jedoch kaum, da ich zu Hause eine zu langsame Verbindung habe. Da ist nicht der Server das Problem. Aber trotzdem gut zu wissen.



Daß die ISOs sich nicht nur auf den offiziellen Servern befinden, sondern auch noch verlinkt sind (während die aktuelle Testing-Version von etch nicht verlinkt ist, sondern von mir nur durch Browsing auf dem FTP-Server gefunden wurde), wundert mich schon etwas. Zumal sie ein ganz aktuelles Datum tragen.



Also wird offenbar doch noch an Sarge weiterentwickelt, obwohl es bereits eine stable-Version gibt. Da habe ich wohl wirklich die Debian-Versionsbenennung nicht verstanden.



Viele Grüße

winter2

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: