title image


Smiley Fragestellung mal anders
Du hast das Auto schon länger und willst es nach dem WInter abgeben. Bis jetzt wohl nur Sommerreife draufgehabt? und wegen Gesetz nun Winterreifen "nachrüsten". Wenn es bisher mit Sommerreifen ging sind die Winterreifen auf jedenfall besser. Rechen für wuchten 5 EUR und Montage nochmal 10 dann sind das an Arbeitslohn 60 EUR für die Reifen. Bleiben also noch 70 für 4 Reifen oder je Reifen 17,50 EUR. Hast du ein anderes, besseres Angebot? Nein? also annehemen ohne Frage. Neue Reifen bekommst du auch nicht "ersetzt" wenn du die Karre wieder verkaufst, egal ob Markenreifen oder Billigheimer - es zählt da nur der Wagenwert. Auf den (UM)Montagekosten bleibst du es sitzen. Allein bei Neureifen könnte der Montagepreis etwas günstiger ausfallen aber wohl nicht viel.

Also einfache Rechnung: Gibts was günstiger zum drauftüdeln? Brauchst du Winterreifen "wirklich" oder nur als "gesetzeskonformes" Nachrüstteil? wenn wirklich, neue Reifen mit vollem Profil, wenn gesetz tuns für den einen Winter auch Gebrauchte.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: