title image


Smiley Nein
Ich habe dir doch weiter unten das Dokument der BA verlinkt. Lies es doch mal. Dort steht:

Bei der Feststellung der Anspruchsdauer können nur die Versicherungszeiten berücksichtigt werden, die Sie in den letzten 3 Jahren zurückgelegt haben.



In Fällen, in denen „Rest“- Ansprüche zu berücksichtigen sind, ist als (Höchst-)Anspruchsdauer mindestens die Anspruchsdauer des „Rest“- Anspruches zu berücksichtigen.



Hast du also nach der erneuten Alo beispielsweise aus den letzten 3 Jahren noch einen Restanspruch von 4 Monaten wird dieser zu deinem danach erworbenen Anspruch dazuaddiert, max. jedoch 12 Monate(unter 55).

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: