title image


Smiley Re: Wie diagnostiziert man eine defekte oder halb defekte Festplatte?
Tools sind immer dumm. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich eins mehr hervortut, als ein anderes. Was vielleicht von Interesse ist: Ich überwache in unserem Netzwerk das Ereignisprotokoll automatisch auf Ereignisse der Quelle "disk" - tritt ein solches auf, ist die Platte fast immer hin. Ausserdem kannst Du im Rückschluss sagen, dass es kaum Platten gibt, die sterben, ohne nicht vorher solche Einträge hinterlassen zu haben - bis auf die, die beim Anlaufen plötzlich nicht mehr wollen. Eine gute Sicherung ist wie immer alles.



Ärgerlich ist es nur, wenn man gerne eine Austauschplatte hätte und das Herstellertool behauptet, die Platte ist ok. Sollte sie jedoch schon permanent Geräusche von sich geben, habe ich das noch nie erlebt, dass ein Tool sie als heil ansieht. Ich hatte schon viele defekte Platten, vielleicht 20 und muss sagen, dass bei 15 oder mehr die Herstellersoftware diese Fehler auch festgestellt hat.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: