title image


Smiley Re: Wie diagnostiziert man eine defekte oder halb defekte Festplatte?
> bevor es zu echtem Datenverlust kommt?



Man hat im Normalfall eine zeitnahe Datensicherung, daher kommt es wegen einer defekten Festpaltte zu keinem "echten" Datenverlust. Wer's nicht tut, lebt mit dem Risiko und wird es durch Schmerzen lernen. Ich persönlich sehe hier kein Problem.



Platten, welche beim Format fehlerhafte Sektoren zeigen oder Geräusche machen, fliegen in die Tonne - egal was ein Tool behauptet. Es macht daher wenig Sinn, irgendwas zu diagnostizieren - denn das Ergebnis bleibt das Gleiche. Viele Platten sterben von jetzt auf jetzt - da kommt dann auch jegliche Diagnose zu spät.





Michael


--
Danke im voraus! - Bitte, verehrte Hilfesuchende, bedankt euch NACH erfolgter Hilfe mit einem kurzem Statement, ob der Tipp auch geholfen hat. Keiner weiß sonst, ob der Tipp "gewirkt" hat und es ist auch unhöflich, sich DANACH nicht zu bedanken.
Daher ist die Floskel "Danke im voraus!" auch völlig überflüssig.
--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: